Lennox

lennoxZuchtname: Aiko vom Königshof

Rufname: Lennox

Rasse: Jack Russell Terrier, unkastriert

Geburtstag/-ort: 12.07.2008 in Schwarzenbach bei Hof

Größe/Gewicht: 26,10 cm, um die 6,7 kg

Ausbildung: Teamtest, Begleithundprüfung, Eignungstest für Rettungshunde (Note 1,15) + 1,5 Jahre Ausbildung in DRK-RHS Westsachsen

Hobbys: Agility (A3), Rally Obedience (RO3), Trickdogging, Discdogging

Besonderes: liebt Katzen, Schnee und seinen Teddy; jagt nicht; sein unvoreingenommenes Wesen v.a. gegenüber anderen Hunden trotz dreier Beißvorfälle; dient oft als Orientierungspunkt für ängstliche oder unsichere Hunde

Lennox ist mein Seelenhund! Das bedeutet, durch ihn habe ich mich selbst neu kennengelernt, er krempelte mein gesamtes Leben mit einem Schlag um – ich brauche ihn in meinem Leben – er macht aus mir einen ausgeglicheneren und besseren Menschen. Er ist mein erster Hund.

Er zog am 03.10.2008 im Alter von fast 12 Wochen in mein Leben ein und hat lebenslanges Bleiberecht 🙂

Von Beginn an war es mir wichtig auch diesen klein bleibenden Hund grundlegend auszubildend und ihn zu einem nicht nur akzeptierten, sondern geliebten Teil der Gesellschaft zu machen. Das bedeutete: jeden Sonntag Morgen um 9, bei Wind und Wetter, besuchten wir eine Welpen- und später Junghundgruppe. Ich legte viel Wert darauf, eine solide Bindung zu ihm aufzubauen, ihm das rassetypische Gebelle gar nicht erst durchgehen zu lassen und ihn zu einem allen Menschen und Tieren gegenüber offenen und freundlichen Hund zu erziehen. *check*

Als er knapp 2 Jahre alt war, war ich schon seit 4 Jahren ehrenamtliches Mitglied im Katastrophenschutz und wollte nun aber ein Ehrenamt MIT Hund. Dadurch sind wir zur Rettungshundearbeit gekommen. Es war perfekt für Lennox. Er hatte riesigen Spaß an der Arbeit, keinerlei Scheu vor Menschen und ungewohnten Situationen, wie z.B. Lärm, Feuer oder Höhe. Er war wie geschaffen für die Ausbildung zum Flächen- und Trümmerhund (obwohl er immer der körperlich Kleinste war), was sich auch mit Bestnoten in der Eignungsprüfung bestätigte.

Leider hatte er einen lebensbedrohlichen Unfall während einer Trainingseinheit, bei dem er in einen Erdwespenschwarm geriet, mehr als 50mal gestochen wurde und dem Tod nur ganz knapp von der Schippe  sprang. Seine Ausbildung in der RHS konnten wir ab da nicht mehr fortführen, da er alles was summt, nicht mehr ausstehen kann und flieht oder danach schnappt.

Als er 4 Jahre alt war fanden wir im Agility eine sehr gute Alternative. Mit nicht ganz 6 Jahren starteten wir dann beim ersten Turnier und haben seitdem auch schon ein paar Schleifen und Medaillen gewonnen.

Am 28.02.2015, als Lennox 6,5 Jahre alt war, zog dann der kleine 8,5-wöchige Vegas bei uns ein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s